50+ Die Frau und ihre Veränderung in Leben und Style

Frühjahr 2013!

Allerorts werden die neuen Frühlingstrends in den Schaufenstern gezeigt. Pastelltöne überall. Hautenge Röhrenhosen in strahlenden Farben. Und das Must have der Saison: Highheels! Gut und schön. Aber wo ist die Frau die diese Trends tragen kann? Die nicht mehr Größe 36 hat und trotzdem schick aussehen möchte! Ich rede hier nicht von Überproportionen, sondern von Frauen die weiblich gebaut sind und vielleicht mittlerweile Größe 40+ aufweisen. Für diese Personengruppe möchte ich in Zukunft diesen Blog ausbauen und vorallem für Frauen die im Einzuggebiet von Graz wohnen, eine Möglichkeit bieten, ihre Garderobe in der Landeshauptsstadt oder in den Gemeinden rund um Graz zu finden. Ich werde in den nächsten Monaten in diesen Gebieten unterwegs sein und Geschäfte ausfindig machen die Mode für die Frau ab 50+ anbieten, die auch schick und tragbar ist. Sie können mir helfen, indem sie mir Shops nennen in denen sie schon fündig geworden sind! Ich möchte eine Plattform für selbstbewusste Frauen jenseits von Size Zero aufbauen und so eine Möglichkeit finden, trend und Style unter einen Hut zu bringen. Und die Mode sollte auch leistbar sein. Ich habe gestern drei Kataloge per Post ins Haus geliefert bekommen die allesamt in hohen Preissegment operieren. Wer leistet sich schon eine Bluse um 250.- Euro! Und doch dazu meistens aus Polyester ! Ich breche hier keine Lanze für Billigläden! Keineswegs! Aber Mode die für eine berufstätige Frau oder auch eine Hausfrau die mit ihrem Haushaltsgeld sorgsam umgehen muss, darf einen bestimmten Rahmen nicht überschreiten. Ein gutes Gewissen und trotzdem leistbar. Und trendy und typgerecht. So sollte Mode funktionieren! Last uns also gemeinsam in einen bunten Frühling starten!

 

Für euch da

Eure Farbtyp- und Stilberaterin

Mag. Anna Jernej 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    cmb24 (Sonntag, 17 Februar 2013 13:56)

    Schreibt mir wenn ihr der selben Meinung seid! Lasst uns das Modediktat der dünnen Modells unterlaufen und für die Frau mit Größe 40+ eine Plattform schaffen!!
    Alles lieb eure anna

  • #2

    Melpomene Kriz (Donnerstag, 04 April 2013 15:30)

    Hallo Anna,

    Du hast grade mal 200km südlich von mir das gleiche Zielwie ich, sehe ich! Ich ziehe hier in Wien und Umgebung durch die Gegend und versuche, Shops zu finden, die gute Sachen für "erwachsene" Frauen anbieten. Es ist zum Heulen. Es gibt kaum etwas, das pfiffig und modisch ist, aber nicht peinlich wirkt. Das andere Extrem sind dann die Sachen, die so langweilig "normal" sind. Gerade die Generation 50+ wird nicht umsonst die neuen 30-er genannt. Wir sind sehr lebendig und wollen gefälligst modisch aussehen aber uns dabei von den jungen Wilden abheben. Aber wir schaffen das schon!

    Liebe Grüße
    Meni

  • #3

    Anna (Donnerstag, 04 April 2013 17:42)

    Ich war heute unterwegs um einen trendigen Trenchcoat zu finden. In den meisten Läden gibt es zwar bis Größe 42 aber die sind dann meistens schnell weg. Für die kleine Brieftasche wird man kaum was stylisches finden obwohl ich bei Vero Moda einen tollen Mantel gesehen habe. Leider nur mehr bis Größe 40! Und hier auch nur mehr ein modell. Fündig wurde ich dann bei Esprit. Ein toller Mantel, sicher nicht ganz so günstig aber an einem trendigen Frühjahrsmantel in Taube wird man noch viele Jahre seine Freude haben. Kein Geld ausgeben für eine "Na ja " Lösung! Schade darum! Dann lieber nichts kaufen und warten auf die nächste Saison oder wenn die Geschäfte die Ware wechseln und das machen sie ziemlich häufig! Also viel Spaß beim Shoppen! Eure Anna

  • #4

    Anna (Freitag, 05 April 2013 11:44)

    Ja, liebe Meni das kenne ich!Ich bin zwar auch Schnäppchen gegenüber nicht abgeneigt aber sie müssen meine Garderobe ergänzen! Es gibt ja diesen einen Abverkauf heute nicht mehr. Die Geschäfte haben laufend Aktionen und da ist es oft schwer den Überblick zu behalten! Also oft einen kurzen Abstecher ins gewählte Lieblingsgeschäft und die Ware genau überprüfen! Denn oft stehen dann Ständer herum mit Dutzenden von T-Shirts um günstiges Geld die aber mit der regulären Ware im Geschäft nichts zu tun haben! Größere Ausgaben überdenken und vielleicht lohnt sich ja das Warten auf den SSV der bestimmt schon im Juni beginnt!
    Alles liebe eure Anna

  • #5

    Anna (Sonntag, 07 April 2013 09:15)

    Zum Frühstück die aktuelle Tageszeitung! Heute im extra Teil " Lebensart" eine Reportage über die Midlifecrises.Interessante Aspekte tun sich hier auf.
    So kommentiert eine Interviewpartnerin: "Es ist zwar ein Schock, wenn ich sehe wie der Körper sich verändert, andererseits ist der Geist so wach und erfrischend lebendig und das leben so spannend, dass mich Falten, schwabbelnde Oberarme und Bauchspeck nur noch peripher tangieren." ( www.balldini.com)
    Ha, das schreib ich mir doch ins Stammbuch!!!
    Das Leben ist so vielfältig und bunt! In allen Lebensbereichen und in jedem Alter offen für Neuerungen und Innovationen sein ist die Devise!
    Ein Buchvorschlag: "Die Prinzessin ist tot. Es lebe die Königin!" (Rebecca Bellin-Sonnenburg, Ariston Verlag) Von den Vorteilen, als reife Frau das Zepter fürs eigen Leben in der Hand zu haben. Midlife-Boom statt Krise!

    Einen schönen Sonntag eure Anna

  • #6

    Anna (Freitag, 12 April 2013 08:46)

    Sonne, Sonne, Sonne!
    Endlich kann man wieder mit luftiger Kleidung durch den Tag spazieren! Schon den Schrank umgeräumt? Die Winterteile in den letzten Winkel verstaut? Es ist nämlich Zeit für einen Rundum-Check! Heraus mit den schönen Frühlingsfarben! Wir müssen ja nicht so bunt durch den Tag gehen wie uns die Schaufenster der Modeboutiquen es vorzeigen. Ein Teil in einer aktuellen Frühlingsfarbe reicht oft schon als Highlight!
    Also die Basis in ruhigen Farben die zeitlos sind und vielleicht einen Schal oder eine Hose in einer neuen aktuellen Farbgebung und schon passt der Look!
    Ich wünsche euch ein schönes Wochende
    eure Anna