.....einen kleinen Etappensieg erringen.....

.....nehmen Sie 5% Körpergewicht ab!

Das Angebot meiner Krankenversicherung um den Selbstbehalt bei Leistungen zu reduzieren, erschien mir machbar. Ich hatte nun ein Ziel. Anfangs glaubte ich nicht sehr zuversichtlich, dass ich dieses Ziel erreichen könnte. Zu oft hatte ich schon probiert ein paar Kilos loszuwerden. Es muss klick machen! Dieses Ziel visualisierte ich in meiner Vorstellung und ich folgte dieser Fährte wie ein Spürhund.

Ich hatte nun ein Ziel und ein Zeitlimit, denn dieses Vorhaben bedarf einer Abklärung durch einen Arzt. Mit dem Feststellen des Istzustandes begann der Countdown. Ich habe den Weg klar vor mir gesehen. Und es ist einer meiner Stärken, dass ich klar definierte Ziele auch mit aller Konsequenz verfolge. Wenn es mir wirklich aussichtslos erschienen wäre, hätte ich nicht begonnen.

.....let them go...Kilos und Menschen....

....vielleicht liegt es am "fortgeschrittenem" Alter dass ich mir immer mehr bewusst wurde, das die zur Verfügung stehende Zeit nicht unendlich ist. Ich wollte sorgsam damit umgehen. Ich bin privilegiert, denn ich habe ein Netz von wunderbaren Menschen um mich herum. Menschen, mit denen ich liebend gerne Zeit verbringe. Zuerst natürlich meine Familie. Mein Mann und mein Kind. Ich begann meine Arbeitszeit zu reduzieren. Viele meiner Schulkolleginnen waren schon in Pension und ich - ich hatte noch so viele Ideen und Vorhaben im Kopf! Ich habe keinen Masterplan - aber ich habe mir vorgenommen die nächsten Jahre besonders auf meine Gesundheit zu achten soweit es mir möglich war. Durch meine gelegentlichen Arbeitseinsätze in einer psychiatrisch-neurologischen Einrichtung sah ich wie schnell sich das Leben ändern kann.

....lerne mit anderen Augen sehen....

....Seite in Arbeit....