Eine Jeans von Guess....

Ich möchte hier keine Markenpolitik betreiben, aber eine Qualitätsoffensive allemal. Gerade im Secondhand lassen sich Qualität in Stoff und Machart besonders gut beobachten. Ein Stoff der besonders hochwertig gearbeitet ist wird auch bei Gebrauch noch ansehnlich aussehen. Die Ressourcen die bei der Herstellung verbraucht werden -  hier meine ich Umwelt, Mensch und Tier - sind nicht umsonst beansprucht worden. Durch den Weitergebrauch der Kleidung zeigt man Respekt gegenüber den Produzenten. Natürlich kann man hier auch die einzelnen Marken unter die Lupe nehmen und ihre Verantwortung gegenüber der Natur nachvollziehen.